Unser Friedhof – Ein ganz besonderer Ort, der Ihre Unterstützung braucht!

Friedhof – mit diesem Wort verbinden wir den Ort, an dem unsere Verstorbenen ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.

Er ist uns ein Ort des Friedens, der Ruhe, des Erinnerns. Hier finden wir den geschützten Rahmen, um uns von unseren Verstorbenen zu verabschieden und um ihrer zu gedenken. In dem Erleben des natürlichen Kreislaufes des Wachsens, Blühens und Vergehens lernen wir, mit dem Verlust eines geliebten Menschen weiterzuleben und schöpfen hieraus neue Kraft und Hoffnung.

Seine Lage macht unseren Siemshofer Friedhof zu einem ganz besonderen Ort. Als grüne Oase schmiegt er sich noch in ganz traditioneller Weise um unsere Kirche, das Herz unseres Gemeindelebens, der Ort der Verkündigung und der Hoffnung. Die Botschaft des Lebens wird dort noch in unmittelbarer Nähe der Gräber unserer Verstorbenen und damit auch gegenwärtig für uns verkündigt, die wir unsere Angehörigen besuchen und deren Gräber pflegen. In dem breiter werdenden Spektrum unterschiedlicher Grabgestaltungen und der zunehmenden Anzahl alternativer Bestattungsformen spiegelt sich auf unseren Friedhöfen aber auch ein gesellschaftlicher Wandel wieder, der die zukunftssichere Verwaltung eines Friedhofes vor ganz neue Herausforderungen stellt. Den geänderten Bedürfnissen der Friedhofsnutzer gerecht zu werden, erfordert ein mittlerweile nicht unerhebliches planerisches Geschick und einen entsprechenden zeitlichen Aufwand seitens der Friedhofsträger, der über die derzeit vorhandenen Kapazitäten weit hinausgeht.

Aus diesem Grund hat sich das Presbyterium zur Gründung eines Friedhofsausschusses entschlossen. Bestehend aus Vertretern des Presbyteriums und interessierten Gemeindemitgliedern wird der Ausschuss u. a. auch fachlich unterstützt durch den Friedhofsgärtner Ulrich Niehus. Die Ausschussarbeit soll sich ausschließlich auf die unterschiedlichen Themenbereiche rund ums Friedhofswesen wie z. B. die Errichtung und Gestaltung von Gemeinschaftsgrabstätten, die Unterhaltung des Fried - hofes, die Unterhaltung der Friedhofskapelle und die finanzielle Langfristplanung konzentrieren. Die im Ausschuss erarbeiteten Konzepte werden auf diese Weise weitgehend entscheidungsreif im Rahmen der regelmäßigen Presbyteriumssitzungen vorgestellt und können auf diese Weise zeitnah verabschiedet und umgesetzt werden.

Vielleicht haben auch Sie Interesse, in unserem Friedhofsausschuss mitzuwirken?

Wir würden uns sehr über Ihre Unterstützung freuen! Weitergehende Fragen oder Anmeldungen für diese ehrenamtliche Tätigkeit können an Pfarrerin Anke Starnitzke gerichtet werden.

Ihr Siemshofer Friedhofsausschuss-

Veranstaltungen

Unser biblisches Leitbild

 Jesus Christus spricht:

Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da will ich mitten unter ihnen sein.

( Matthäus 18,20 )