Armutssensible Kirche - in Gemeinden und Einrichtungen

Di, 27.10.2020 10.00 Uhr

Zur Kirche gehören Menschen aus allen Milieus. Aber weder in den Gremien noch in der Arbeit oder bei Veranstaltungen sind alle Milieus vertreten. Arme Menschen sind oft eher als "Objekte" der Diakonie im Blick denn als Kirchenmitglieder. Wie kann Kirche wirklich armutssensibel sein? Wie stellt Beteiligung aller Milieus sich dar? Neben Informationen zur sozialen Lage in Deutschland werden bei der Tagung Projekte und Maßnahmen, Handlungskonzepte und Partizipationsformen erarbeitet. Herausforderungen und Widerstände im eigenen Kontext werden benannt und Erfahrungen ausgetauscht. Neben allgemein Interessierten sind besonders Menschen angesprochen, die in kirchlichen Arbeitsfeldern haupt-, neben- oder ehrenamtlich tätig sind. Die Kosten für die Tagung betragen 60 Euro inklusive Verpflegung und Übernachtung im Einzelzimmer.

Ansprechpartner*in: Mathiak, Sabine, Tel.: 02304/755-342

Veranstaltungsort: Ev. Tagungsstätte Haus Villigst

Seminarnummer: 201066

Adresse
Evangelische Tagungsstätte Haus Villigst
Iserlohner Straße 25
58239 Schwerte
Art der Veranstaltung / Kategorie
Fortbildungen / Seminare / Vorträge
Zielgruppe
Erwachsene
Veranstalter / Veröffentlicht von
Institut für Kirche und Gesellschaft
infodontospamme@gowaway.kircheundgesellschaft.de
zurück

Unser biblisches Leitbild

 Jesus Christus spricht:

Wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da will ich mitten unter ihnen sein.

( Matthäus 18,20 )

Veranstaltungen

Dienstag, 27.10.2020 10.00 Uhr
Armutssensible Kirche - in Gemeinden und Einrichtungen

Dummybild
Schwerte: Evangelische Tagungsstätte Haus Villigst